Alle News zum Thema WhatsApp

10:46 Uhr, 23.03.2017
20:37 Uhr, 20.03.2017
1 Neue "Pinn-Funktion" für WhatsApp kommt

Die Freundin, der Herzensbub und die Mama sind künftig nicht nur im echten Leben ganz oben. Bei WhatsApp soll man künftig bis zu drei Kontakte anpinnen können, die dann - statt den neuesten Nachrichten - stets 'on top' bleiben.

12:29 Uhr, 16.03.2017
03:20 Uhr, 16.03.2017
Wegen Snapchat ist Facebook abgeappt

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – diese Weisheit wird jetzt zur goldenen Internet-Regel: Fotodienste wie Snapchat und Instagram erfreuen sich bei Jugendlichen eines deutlichen Popularitätsschubs und legten 2017 um 13 Prozent zu.

08:38 Uhr, 11.03.2017
15:36 Uhr, 13.03.2017
14:14 Uhr, 25.02.2017
WhatsApp zeigt, wer sich den Status angeschaut hat

Der beliebte Messenger Whatsapp wird mit der Status-Funktion ein Stück mehr zum sozialen Netzwerk. Die Privatsphäre wurde dabei jedoch außer Acht gelassen. Whatsapp-Nutzer bekommen ab sofort neu die Möglichkeit, sogenannte "Status-Updates" mit Fotos und Videos zu dem, was sie gerade machen, für ihre Kontakte zu veröffentlichen.

14:21 Uhr, 22.02.2017
08:03 Uhr, 21.02.2017
10:52 Uhr, 31.01.2017
9 WhatsApp ermöglicht Ortung Ihrer Freunde

Der Messenger plant, bei Gruppenchats eine neue Funktion einzuführen. Dabei soll der Standort der Teilnehmer in Echtzeit angezeigt werden.

10:09 Uhr, 31.01.2017
2 Whatsapp wird Fall für das Gericht

Der deutsche Bundesverband der Verbraucherschutzzentralen verklagt Whatsapp. Laut Experten sammelt und bunkert der Messenger-Dienst nämlich teils widerrechtlich Daten und gibt diese an das Mutterhaus Facebook weiter.

09:45 Uhr, 29.01.2017
12:46 Uhr, 25.01.2017
03:23 Uhr, 23.01.2017
3 Neue Nachhilfe-App deckte Fehler von Mathe-Lehrer auf

So kurz vor den Semesterferien ziehen Schüler alle Register. Die neue Geheimwaffe heißt "Go Student" und wurde schon 18.000 Mal auf Smartphones heruntergeladen. Die Nachhilfe-App funktioniert wie ein WhatsApp-Chat.

15:24 Uhr, 09.01.2017
10 Lidl-Gutschein: Unternehmen warnt vor WhatsApp-Betrug

In einem WhatsApp-Kettenbrief heißt es derzeit, dass der Diskonter Lidl 250-Euro-Gutscheine verschenkt, weil das Unternehmen seinen "Jahrestag" feiert. Tausende solcher Nachrichten werden in Österreich und Deutschland herumgeschickt. So viele, dass das Unternehmen nun selbst reagiert und seine Kunden warnt, dass sich hinter der Aktion ein Betrug versteckt.

19:05 Uhr, 28.12.2016
13 Fake-News auf WhatsApp: Deutscher ausgeforscht

Falschmeldungen verbereiten sich in den Sozialen Netzwerken in Windeseile. Viele glauben, im Internet jeden Blödsinn ungestraft posten zu dürfen. Kurz nach dem Anschlag von Berlin versetzte eine WhatsApp-Warnung vor weiteren Anschlägen die Menschen in Angst und Schrecken. Nun forschte die Polizei den Schreiber aus. Ihm drohen bis zu drei Jahre Haft.

10:04 Uhr, 22.12.2016
6 Helena Fürst möchte von hinten genommen werden

Helena Fürst hat sich im Jahr 2016 an die Spitze der deutschen C-Promi-Landschaft geschossen. Durch ihre Teilnahme beim Dschungelcamp schaffte sie es sogar auf den Wiener Opernball. Gemeinsam mit ihrem Freund, dem Schlagersänger Ennesto Monte, tauschte sie jetzt schlüpfrige Nachrichten auf WhatsApp aus.

13:12 Uhr, 17.12.2016
12 WhatsApp-Meldung lockt User in teure Abo-Falle

Betrüger finden immer neue Maschen, Menschen mit billigen Tricks das Geld aus der Tasche zu ziehen. Jüngster Fall ist eine Nachricht, die derzeit auf WhatsApp herumgeistert. Darin werden tolle, animierte Smileys versprochen. Wer sich darauf einlässt, tappt in eine Abo-Falle, warnt "mimikama.at".

15:00 Uhr, 07.12.2016
10:00 Uhr, 23.11.2016
3 WhatsApp-Falle: Teures Abo statt gratis Schnäppchen

Wieder kursiert ein Kettenbrief auf WhatsApp und wieder wird es für jene teuer, die sich dabei ein Geschenk erwarten und an der Aktion beteiligen. Dieses Mal wird eine Nachricht verbreitet, in der kostenlose Flugtickets der Airline Emirates versprochen werden. Dabei tappt man jedoch in eine Abofalle, die erst auf der nächsten Telefonrechnung sichtbar wird.

17:25 Uhr, 18.11.2016
03:12 Uhr, 16.11.2016
17 WhatsApp, Twitter: Offener Grabenkampf in Wiener SPÖ

In der SPÖ rumort es gewaltig und – völlig untypisch für die Partei – die Grabenkämpfe werden zum Teil mit offenem Visier ausgetragen. Neu ist auch die unverhohlene Kritik an Bürgermeister Michael Häupl.

03:15 Uhr, 16.11.2016
1 WhatsApp führt endlich Videotelefonie ein

Mit Updates für Android, Apple iOS und Windows Phone führt WhatsApp schrittweise Videotelefonie ein. Bereits in den nächsten Tagen sollen die mehr als eine Milliarde User den Service plattformübergreifend nutzen können.

03:17 Uhr, 15.11.2016
17:04 Uhr, 10.11.2016
08:00 Uhr, 10.11.2016
20:24 Uhr, 09.11.2016
3 WhatsApp gibt vorerst keine Daten an Facebook weiter

Facebook bezieht vorläufig keine Daten mehr von Messenger-Dienst WhatsApp - und das auf freiwilliger Basis. Man möchte den europäischen Behörden nach dem Proteststurm Zeit geben, seine Bedenken vorzubringen und diese dann abwägen.

03:19 Uhr, 02.11.2016
13:30 Uhr, 26.10.2016
4 Nehmen Sie Whatsapp-Anrufe nicht mehr nackt an

Bereits im Mai tauchten in einer Betaversion für Android Hinweise dafür auf, dass Whatsapp demnächst ein Videochat-Feature lancieren wird. Seitdem warteten die Nutzer ungeduldig auf die Funktion, die von Diensten wie Apples Facetime, Googles Hangouts und Skype von Microsoft schon länger bekannt ist.

21:28 Uhr, 18.10.2016
17:29 Uhr, 10.10.2016
10:00 Uhr, 30.09.2016
3 WhatsApp-Dienst warnt vor Giftködern nach Hunde-Morden

In Niederösterreich ist es in letzter Zeit vermehrt zu feigen Attacken auf Vierbeiner gekommen. Unbekannte legten Giftköder aus. Ein kostenloser WhatsApp-Dienst von den Tierfreunden Österreich soll nun dafür sorgen, dass in Zukunft möglichst viele Haustierhalter über Taten von Tierhassern informiert und damit gewarnt werden.

16:38 Uhr, 22.09.2016
1 WhatsApp: Nervige Chat-Funktion verärgert User

WhatsApp setzt immer öfter Funktionen klammheimlich um, sodass die Nutzer vor vollendeter Tatsache stehen. Zuletzt führte der Kommunikationsdienst eine neue Möglichkeit bei WhatsApp-Gruppenchat eins, die allerdings nicht alle erfreuen dürfte.

09:16 Uhr, 22.09.2016
Google Messenger Allo im ersten Vorab-Test

Es ist soweit, Google veröffentlicht seinen hauseigenen Messenger Allo für Android und iOS. "Heute Digital" hatte die Möglichkeit, den Messenger bereits kurz vor dem Erscheinen auszuprobieren. Der Download für alle User wird in den kommenden Tagen freigeschalten. Wir zeigen, was Ihnen der neue Messenger bietet und ob er es mit dem App-Primus WhatsApp aufnehmen kann.

03:08 Uhr, 16.09.2016
2 Kopftuch-Emoji ab 2017 verfügbar

Weil es für sie kein repräsentatives Emoji auf WhatsApp gibt, kontaktierte die 15-jährige Saudi-Araberin Rayouf Alhumedhi das dafür zuständige Unicode Consortium, schlug vor, ein Kopftuchsymbol in die Sammlung aufzunehmen.

15:24 Uhr, 06.09.2016
WhatsApp-Update ist ein dreister Datendiebstahl

Die Aufforderung per Textnachricht, WhatsApp "Gold" zu installieren, geht wieder auf heimischen Smartphones um. Das vermeintliche Update auf eine Messenger-Premiumversion geisterte bereits im Sommer 2015 herum. Nun schwappt eine neue Welle an Aufforderungen über WhatsApp-Nutzer, und wieder verbirgt sich dahinter ein dreister Datendiebstahl.

21:10 Uhr, 31.08.2016
2 Kein WhatsApp mehr für diese Smartphones!

Schreckensnachricht für Nutzer von einigen Smartphones. Die Messenger-Anwendung WhatsApp stellt die Unterstützung für eine Reihe von Geräten ein. Das bedeutet, dass WhatsApp mit Anfang 2017 auf diesen Modellen nicht mehr funktionieren wird. Dabei handelt es sich um etwas ältere Geräte, die keine Updates mehr bekommen und deren WhatsApp-Nutzungsmöglichkeit ebenfalls vorbei ist.

22:55 Uhr, 26.08.2016
09:56 Uhr, 26.08.2016
Sex & Liebe: So beeinflussen uns Google, WhatsApp & Co

Flexible Partnersuche, Google als Komplize, tägliches whatsappen mit dem Partner sowie Wunsch nach digitalfreier Zone im Schlafzimmer: Eine aktuelle Studie spürt Trends auf, wie sich digitale Medien auf die Liebe auswirken.

18:52 Uhr, 25.08.2016
WhatsApp gibt Facebook Handynummern weiter

Der Kurznachrichtendienst WhatsApp wird künftig die Telefonnummer der Nutzer an Facebook weitergeben. Das hat das Unternehmen am Donnerstag angekündigt. Gemeinsam mit der Nummer wird auch das Userverhalten dem Mutterkonzern mitgeteilt werden. Dadurch soll "passendere Werbung" möglich sein, rechtfertigt man bei WhatsApp den Schritt.

14:25 Uhr, 09.08.2016
07:27 Uhr, 01.08.2016
10:08 Uhr, 21.07.2016
WhatsApp hat jetzt eine neue Schriftart

Der Messenger-Dienst WhatsApp bietet Usern eine neue Funktion: Wer will, kann seine Schriftart ändern - allerdings ist das ein bisschen umständlich.

10:13 Uhr, 20.07.2016
1 Brasilien: Oberster Gerichtshof kippt WhatsApp-Verbot

Ein Gericht in Brasilien hat allen WhatsApp-Usern den virtuellen Stecker gezogen. Im ganzen Staat wurde der Dienst gesperrt. Ab Dienstag soll niemand mehr darauf zugreifen können.

18:02 Uhr, 06.07.2016
2 IS verkauft Sex-Sklavinnen über Whatsapp

Während der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) im Irak und in Syrien immer mehr Gebiet abhanden kommt, verstärkt sie ihre Kontrolle im Inneren, auch im Handel mit Sex-Sklavinnen. Besonders die Minderheit der Jesiden leidet unter den menschenverachtenden Praktiken der Dschihadisten. Frauen und Kinder werden über Handy-Apps wie Whatsapp oder Telegram verschachert.

09:31 Uhr, 06.06.2016
Justin Bieber bekommt seine eigenen Emojis

Popstar Justin Bieber (22) tritt in die Fußstapfen von Amber Rose und Kim Kardashian West und hat am Freitag (3.6.) seine eigenen kleinen Smileys auf den Markt gebracht.