Gönnen Sie es sich!

Mit diesen 5 Tipps strahlt Haut nach Feiertagen

Beauty Tipps Weihnachten

In der Weihnachtszeit braucht man ein paar Tricks für die Haut, um sie wieder zum Strahlen zu bringen

Mehr Fakten
Beauty Tipps Weihnachten

In der Weihnachtszeit braucht man ein paar Tricks für die Haut, um sie wieder zum Strahlen zu bringen

Seine Haut eine Extraportion Pflege nach den Feiertagen zu gönnen, ist ein absolutes Muss! Besonders durch überheizte Räume und Stress reagiert sie jetzt besonders empfindlich. Zeit sich ein kleines Pflegeprogramm zu gönnen. 

1. Reinigen
Mit einem feinen Waschlappen (z.B. aus Microfaser) wird die Haut optimal gereinigt. Ein Klecks Pflegeschaum oder Waschgel helfen dabei die Haut auch gleich auf die Pflege vorzubereiten. Anschließend den Waschlappen heiß auswaschen und für eine Minute auf das Gesicht auflegen. Die Mini-Dampfdusche öffnet die Poren. 
Mit einem Taschentuch kann man testen, ob noch Schmutz oder Make-up Reste vorhanden sind. Erst wenn es blütenweiß bleibt, ist die Reinigung abgeschlossen. 

2. Tonic 
Ein feuchtigkeitsspendendes Tonic ist die perfekte Vorlage für jede weitere Pflege. Es beruhigt die Haut nach der Reinigung. 

3. Eiswürfel
Holen Sie Ihre Haut aus dem Winterschlaf und gönnen Sie ihr eine Kneipp-Kur. Dafür die Haut langsam mit einem Eiswürfel massieren. Durch die Kälte wird nicht nur die Durchblutung angekurbelt, sondern auch die Poren minimiert.
Der Trick hilft bei unreiner Haut besonders gut. Hier kann man Pickel regelrecht wegzaubern wenn man sie vor dem Schlafengehen zwei Minuten mit einem Eiswürfel (nicht reiben!) in Berührung bringt. 
 
Auf der nächsten Seite geht es weiter! 
1 2

Ihre Meinung