Fashion-Trickkiste

Mogel-Wäsche: So schummeln Sie sich schlank

Schummelwäsche

Schummeln Sie die Problemzonen einfach weg!

Mehr Fakten
Schummelwäsche

Schummeln Sie die Problemzonen einfach weg!

Jeder kennt solche Tage, wo einem die kleinen Pölsterchen an Bauch und Hüfte das ganze Styling verderben. Der ganze Inhalt des Kleiderschrankes scheint einfach nicht wirklich zu passen und der Blick in den Spiegel löst nur blankes Entsetzen aus. Wir verraten Ihnen, wie Sie mit nur ein paar kleinen Tricks und richtigen Stoffen, den Körper mit Ihren ungeliebten Problemzonen modisch in Szene setzen. 

1. Kleine Prints

Wenn man sich unwohl fühlt, würde man sich gerne hinter einem schwarzen dicken Woll-Pullover verstecken. Doch kleine Prints lassen die Kilos viel eher verschwinden als grober Strick. Wichtig ist, dass die Muster möglichst großflächig angewendet werden. Greifen Sie also zu einem angesagten Hosenanzug im Gingham-Muster oder einem Kleid mit Blumen-Print. Finger weg von großen Mustern, denn die ziehen die Aufmerksamkeit meist auf die ungeliebten Problemzonen. 

2. Nudefarbene Pumps

Einer der einfachsten aber wirkungsvollsten Tipps, die es in der Trickkiste gibt. Suchen Sie sich Pumps, die ihrer Hautfarbe entsprechen. So wird nämlich das Bein optisch gestreckt und Sie können nicht nur Ihre Beine dünner erscheinen lassen, sondern strecken auch automatisch die ganze Statur. 
3. Materialien richtig wählen
Wer kaschieren will, der muss unbedingt auf den richtigen Stoff achten. So angesagt Samt ist, zum Kaschieren sind diese absolut nicht geeignet. Steife Materialien stehen viel weiter vom Körper ab und verleihen automatisch mehr Volumen. Fließende Stoffe, wie Seide oder Baumwolle sorgen für Leichtigkeit und fallen am Körper schön hinab. 

Weiteres aus der Fashion-Trickkiste:

Ihre Meinung