BYE-BYE BOXBOY!

Qbby stürzt sich in sein letztes Abenteuer

BYE BYE BOXBOY!

BYE BYE BOXBOY! (© Nintendo)

Mit BOXBOY! betrat 2015 ein neuer Held die Videospiel-Szene: Qbby ließ Puzzle-Freunde und Jump & Run-Fans ihr Blockdenken überwinden, indem er beide Genres vereinte. 2016 setzte er noch einen drauf und überraschte in BOXBOXBOY! mit neuen Fähigkeiten und noch kniffligeren Puzzles. Ab 23. März muss Qbby erneut um die Ecke denken - im größten und letzten Abenteuer von allen.

Der letzte Teil der Trilogie wird im Nintendo eShop für die mobilen Konsolen der Nintendo 2DS & 3DS-Familie zu haben sein. Bereits erhältlich ist eine kostenlose Demoversion. Die BOXBOY!-Trilogie wurde von HAL Laboratory entwickelt, dem selben Studio, das schon die Kultserie Kirby geschaffen hat.

In dem originellen Puzzle-Jump & Run schlüpfen die Spieler in die Rolle von Qbby, einem Quadrat-Kopf, der sich durch eine Vielzahl herausfordernder 2D-Level kämpfen muss. Auf den ersten Blick eher unscheinbar, entpuppt sich der viereckige Qbby bald als kantiger Videospiel-Held, der in Sachen Superkräfte einiges auf dem Kasten hat. Er kann nämlich aus dem Nichts ganze Reihen von Blöcken erschaffen. 

BYE-BYE BOXBOY!

BYE-BYE BOXBOY!
BYE-BYE BOXBOY!
Rätsel und neue Herausforderungen
Mit über 180 vertrackten Leveln voller Kopfnüsse und mit vier Planeten, die es zu erkunden gilt, ist BYE-BYE BOXBOY! Qbbys bisher umfangreichstes Abenteuer. Auf jedem Planeten begegnet der Held einem Qbaby, einer winzigen, ihm ähnelnden Lebensform. Die Qbabys brauchen dringend Hilfe, und wenn Qbby sie in Sicherheit bringt, erhält er als Belohnung die Fähigkeit, vier völlig neue Block-Typen zu erschaffen.

Der Bombenblock zerlegt Mauern in ihre Einzelteile, die Blockrakete lässt Qbby abheben, der Teleblock ermöglicht ihm das Beamen und mit einem Lenkblock erreicht er selbst die entferntesten Winkel. Wahre Superhirne können in BYE-BYE BOXBOY! obendrein fünf Aufgaben-Welten freispielen. In jeder von ihnen gibt es spezielle Handicaps und damit auch ganz neue Regeln. Das neue Spiel wird im Nintendo eShop für 4,99 Euro zu haben sein.

Ihre Meinung