Handy-Funktionen

Google macht Levi’s-Jacke smart

Google macht Levi’s-Jacke smart

Der Boss? Mit einem Wisch nach unten wird der Anruf abgelehnt.

Mehr Fakten
Google macht Levi’s-Jacke smart

Der Boss? Mit einem Wisch nach unten wird der Anruf abgelehnt.

Bisher war es nur eine von vielen Ideen auf dem Weg zu echten Wearables. Jetzt steht fest: Levi’s und Google bringen im Herbst tatsächlich eine clevere Jeansjacke für Radfahrer auf den Markt, mit der sich Handy-Funktionen drahtlos steuern lassen.

Clou: In den linken Ärmelaufschlag der Commuter x Jacquard by Google ist fast unsichtbar eine Sensorfläche eingewebt, die auf Berührungen und Gesten reagiert. Die Fasern sind mit einem Mini-PC in Knopfform gekoppelt (kann fürs Waschen entfernt werden), der via Bluetooth mit dem Smartphone interagiert. Geht nun ein Anruf ein, blinkt der Knopf grün – das Gespräch lässt sich mit einem Wischen annehmen oder ablehnen.

Durch weitere Tipp- und Wischgesten kann zudem Musik gestartet, gestoppt, ein Song übersprungen, die Lautstärke oder eine eingegebene Route verändert werden. Ergänzt wird das System mit Sprachinfos über Ohrhörer. Happig der Preis: Die Jacke dürfte wohl über 400 Euro kosten.

BILDER DES TAGES

23.03.2017: London-Attacke
23.03.2017: Polizist Keith Palmer starb bei der Terrorattacke in London. Kollegen legen für ihn am Tatort Blumen nieder.

Ihre Meinung