Fahrspaß pur mit 431 PS

Der BMW M3 im Test

BMW M3

BMW M3

Mehr Fakten
BMW M3

BMW M3

In unserem Test zeigt der neue BMW M3 wie gut man die Dynamik eines Sportwagens mit den Vorzügen einer Limousine verbinden kann.


Der M3 steht seit vielen Generation für die sportlichste Möglichkeit eine 3er-Reihe von BMW zu fahren.  Mit der neuesten Generation bietet BMW noch mehr Leistung bei besserer Effizienz an.

Der neue 3,0 Liter M TwinPower Turbo mit 6-Zylinder Reihenmotor verfügt über eine Leistung von 431 PS (317 kW). Schon auf dem Papier liest sich das mal sehr gut, in der Praxis fühlt es sich aber noch besser an.
Nach dem Start wird man gleich einmal von einem fantastischen Motorsound begrüßt, der einem gleich sagt, dass die Leistung nur darauf wartet entfesselt zu werden.  

Vor allem mit dem optionalen 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe, welches in unserem Testauto verbaut wurde, kann man sich über tolle Fahrleistungen freuen.

BMW M3 Testbericht

BMW M3 Front
Der neue BMW M3...
Viel Kraft von unten heraus
Schon im "Efficiency"-Modus muss man den Gasfuß sehr zart bewegen, um nicht die volle Schubkraft des 6-Zylinders zu spüren. Sein maximales Drehmoment von 550 Nm liefert der Motor nämlich zwischen 1.850 und 5.500 U/Min, womit schon vom Start weg viel Schubkraft zur Verfügung steht.

Schaltet man dann alle Systeme auf "Sport-Plus", liefert der M3 die geballte Leistung und beschleunigt einem in nur 4,1 Sekunden von 0auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h.

Damit man auch schnell wieder zum Stillstand kommt, hatte unser Testfahrzeug die optionalen M Carbon-Keramik-Bremsen, die ordentlich zupacken können.

Sportlich abgestimmtes Fahrwerk ist Serie
Natürlich sind auch Fahrwerk und Federung ganz auf Sportlichkeit getrimmt, dennoch ist man im M3 noch angenehm komfortabel unterwegs, um ihn als Familienfahrzeug einsetzen zu können.

Der M3 liegt dabei immer perfekt auf der Straße, zumindest so lange diese Trocken ist. Bei Nässe neigt das Heck dann sehr schnell zu ungewollten Tanzeinlagen.

Im Schnitt sind wir bei gezügelter Fahrweise auf 10,7 Liter gekommen, wenn man die Leistung öfters abruft, wird man aber auch noch weit über die 12 Liter kommen.

Auf der nächsten Seite lesen Sie wie viel der M3 kostet und was er an Ausstattung bietet!
1 2

Ihre Meinung