Ab Herbst erhältlich

Nächstes Highlight aus Schweden: Der neue Volvo XC60

Volvo XC60 Front

Frontansicht Volvo XC60

Mehr Fakten

Volvo XC60 Premiere

Volvo XC60 Front
Frontansicht Volvo XC60

Mit der nächsten Generation des XC60 setzt Volvo jetzt die Erneuerung seiner Modellpalette fort.

Eines der Highlights am Genfer Autosalon war der neue Volvo XC60, der wie eine sportlichere Version des XC90 wirkt.

Das Design ist an den XC90 angelehnt, wirkt aber noch knackiger und dynamischer. Der neue XC60 soll auch bei der Sicherheit neue Maßstäbe in seiner Klasse setzen und bietet erstmals das City Safety System mit Lenkunterstützung an.

Außerdem gibt es als Neuheit die „Oncoming Lane Mitigation“, die die Gefahr von Unfällen mit entgegenkommenden Fahrzeugen verringer soll. Der XC60 bietet auch einen Pilot Assist, der teilautonomes Fahren bis 130 km/h ermöglicht.

Fünf Motoren stehen zur Wahl
Zum Start gibt es den Volvo XC60 mit dem T5 mit 254 PS, dem T6 mit 320 PS, dem D4 mit 190 PS, dem D5 mit 235 PS und als Plug-inHybrid T8 Twin Engine mit 407 PS.

Alle Modelle verfügen über Allradantrieb und eine 8-Gang-Automatik, außer dem Einstiegsmodell, dem D4, der auch mit manueller Schaltung erhältlich ist.

Erhältlich ist der neue Volvo XC60 ab dem 3. Quartal 2017, der Einstiegspreis liegt bei 48.304,- Euro. 

Stefan Gruber, autoguru.at

Ihre Meinung