Die Open-Air-Saison ist eröffnet

Start in den Frühling: Das VW Beetle Dune Cabrio im Test

VW Beetle Dune Cabriolet TSI Testbericht

Sehen Sie weitere Fotos vom VW Beetle Cabriolet...

Mehr Fakten

VW Beetle Dune Cabriolet TSI TEst

VW Beetle Dune Cabriolet TSI Front
Frontansicht VW Beetle Dune Cabriolet TSI

Das Beetle Cabriolet ist jetzt auch in einer Dune-Version mit Offroad-Look erhältlich, wir haben die 150 PS TSI-Variante getestet.

Der Retro-Beetle zeigt sich optisch wie der legendäre Käfer, nur mit modernerer Technik und einer aerodynamischeren Linienführung.

Als Dune kommt er zudem jetzt auch im Offroad-Look zu den Kunden. Zu erkennen ist er nicht nur am großen „Dune“-Schriftzug, sondern auch an den grauen Anbauteilen und leicht geänderter Frontschürze. Besonders gut passt dem Beetle Dune die „sandstorm yellow metallic“-Lackierung unseres Testautos.

Weit weg vom Original ist das Beetle Dune Cabriolet beim Preis, in Basisausführung hat unser Testfahrzeug 31.370,- Euro gekostet. Ein elektrisches Verdeck, Klimaanlage, Regensensor und einige weitere Goodies sind dabei schon an Bord.

Umfangreiche Zusatzausstattung
Wir hatten zusätzlich noch das Radio/Navi „Discover Media“, die 18“ Leichtmetallfelgen, das Mulitfunktion-Lederlenkrad, eine 2-Zonen-Klimaautomatik, elektrisch anklappbare Spiegel, App-Connect, eine Rückfahrkamera, das Fender Soundsystem, ein Windschott, das Winterpaket, die Sprachsteuerung, Xenon-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht und noch ein paar Kleinigkeiten mehr an Bord, womit der Preis auf 36.788.57 Euro gestiegen ist.

Im Innenraum zeigt sich das Beetle Cabrio wieder mit viel Retro-Charme, sehr gut gefällt dabei das in Wagenfarbe lackierte Dashboard und das Kombiinstrument im Stil des Käfers.

Auch die Bedienung gibt keine Rätsel auf und Fahrer sowie Beifahrer fühlen sich sehr wohl. Die hinteren Sitze sind eher Notsitze für Kleinkinder, und auch das Kofferraumvolumen bleibt mit 225 Liter Fassungsvermögen überschaubar.  

Mehr Freude bereitet das elektrische Verdeck, welches den Beetle via Knopfdruck in wenigen Sekunden zum Cabrio verwandelt. Es gibt auch eine Abdeckung, diese ist jedoch recht fummelig anzubringen und bleibt daher wohl meist im Kofferraum.

Auf der nächsten Seite lesen Sie wie sich das VW Beetle Dune Cabriolet fährt!
1 2

Ihre Meinung