Fast ein Schnäppchen

Ultra-seltener BMW um 730.000 Euro im Internet

Mehr Fakten

BMW 328 Roadster

Solche Traumautos findet man normalerweise nur bei Auktionen - doch bei der Schweizer Antwort auf Ebay ist ein äußerst seltener BMW 328 Roadster aus dem Jahr 1939 aufgetaucht. Laut Verkäufer ist der Wagen doppelt so viel wert, als er haben möchte.

Der sportliche Zweisitzer ist eine Seltenheit: Laut Angaben von BMW wurden bis Anfang 1940 lediglich 464 Wagen gebaut; er galt als "Traumsportwagen" seiner Zeit.

Heute variieren die Preise für den Roadster je nach Zustand zwischen 300,000 und 1,4 Millionen Euro. Das Fahrzeug auf der Gratis-Inserate-Plattform Tutti.ch ist für umgerechnet 730.000 Euro ausgeschrieben.

Besitzer Richard Omelka (68): "Wir haben den BMW 328 Roadster vor zehn Jahren in Deutschland gekauft und seither stetig Reparaturen vorgenommen, um ihn auf Vordermann zu bringen. Nun ist der Zweisitzer in einem Superzustand."

Unter der Haube sitzt ein 6-Zylinder-Reihenmotor mit 2 Liter Hubraum und 80 PS. Die bringen den nur 830 Kilogramm schweren Wagen auf 150 km/h - damals eine beeindruckende Zahl.

Misstrauischer Verkäufer
Eigentlich habe das Auto so einen Wert von umgerechnet rund 1,4 Millionen Euro, sagt Omelka. Da es sich aber um ein sehr spezielles Modell handle, für das es nicht viele Interessenten gebe, habe er den Preis entsprechend angepasst. Er habe auch bereits Angebote erhalten: "Die zwei Interessenten wollten aber mit Bargeld zahlen. Das war mir dann zu suspekt, und ich habe angelehnt."

Wem das Auto vorher gehörte, weiß Omelka nicht. Derzeit befinde es sich in Tschechien, weil dort gewisse Reparaturen vorgenommen worden seien. "Wenn jemand interessiert ist, werde ich mit ihm nach Tschechien gehen, um das Auto anzuschauen oder es in die Schweiz transportieren lassen."

Für potenzielle Käufer sei wichtig zu wissen, dass der BMW 328 nichts für große Menschen ist: "Ist man über 1,80 Meter groß, passt man leider nicht rein."

Ihre Meinung