20. Todestag

P.Diddy trauert auf Instagram um Notorious B.I.G.

Notorious B.I.G.

Notorious B.I.G.

 

#wemissyouBIG #BIG20

Ein Beitrag geteilt von DIDDY (@diddy) am

P. Diddy zollt The Notorious B.I.G. Tribut. Der 47-jährige Rapper erinnerte am 20. Todestag von Biggie auf emotionale Weise an seinen Freund, der 1997 im Alter von 24 Jahren in einem Drive-By-Shooting erschossen wurde.

In einem Instagram-Video sagt Diddy: "Dieses Jahr ist ein ernüchterndes Jahr. Es sind 20 Jahre. Wir haben 20 Jahre ohne einen Menschen gelebt, der einen wichtigen Part in unserem Leben spielte und eigentlich für unsere legendären Karrieren verantwortlich ist. Er hat eine Menge Familien ernährt, eine Menge Leute zum Tanzen gebracht und einer Menge Leute gute Laune gebracht. Heute denken wir an ihn, denn wir vermissen ihn. 20 Jahre später - die Zeit heilt alle Wunden, aber diese Wunde ist noch nicht verheilt".

Kein Social-Media mehr!
Es scheint verwunderlich, dass Diddy seine Hommage an B.I.G. auf Instagram veröffentlicht, nachdem er erst kürzlich alle seine Accounts in den sozialen Netzwerken löschen wollte, da er enttäuscht von der aktuellen Rap-Kultur sei.

Der 47-Jährige begründete seine Entscheidung: "Es gibt einfach zu viele Vorurteile. Die Kultur wird zerstört. Ich bin verwundert, was in der Welt so vor sich geht...". Der Star, der mit bürgerlichen Namen Sean Combs heißt, schien fassungslos und meinte: "Ich kann nicht glauben, dass das aus Hip-Hop geworden ist".

Musik-Bild des Tages

22. März 2017: Wyclef Jean wird in Los Angeles für einen Tankstellenräuber gehalten und in Handschellen gelegt. Der Musiker will nun das LAPD verklagen.
22. März 2017: Wyclef Jean wird in Los Angeles für einen Tankstellenräuber gehalten und in Handschellen gelegt. Der Musiker will nun das LAPD verklagen.

Ihre Meinung