Kulinarischer Tiefflug

Geizig: Nur drei Semmerln für 110 Bord-Passagiere!

Beim Bordservice gab es nix zu lachen.

Beim Bordservice gab es nix zu lachen.

Mehr Fakten
Beim Bordservice gab es nix zu lachen.

Beim Bordservice gab es nix zu lachen.

Turbulenzen für British Airways (BA): Nach dem sich massenweise Passagiere über zu wenig Essen und Toilettenpapier beklagt haben, droht der Fluglinie der (Service-)Absturz!

So konnte die Crew beim Flug nach Innsbruck letzte Woche den 110 Passagieren gerade einmal drei (!) Snacks anbieten – zum Preis von 8,60 Euro das Semmerl.

"Es gab sonst nur ein paar Kekse und Nüsse. Meine elfjährige Tochter weinte vor Hunger", so eine empörte Mutter über einen weiteren kulinarischen Tiefflug der Airline.

Ihre Meinung

Diskussion: 8 Kommentare