Balearen, Kanaren, Festland

Spanien auch im Sommer 2017 bei TUI tonangebend

Spanienoffensive bei TUI

Spanienoffensive bei TUI

Spanienoffensive bei TUI

Spanienoffensive bei TUI

Das Hotelangebot in Spanien und auf den spanischen Inseln wurde massiv ausgebaut, 87 wöchentliche Flüge ab Österreich stehen zur Verfügung. TUI Österreich empfiehlt, früh zu buchen, da das Vorjahr gezeigt hat, dass die besten Angebote schnell weg sind.

Sensimar Ibiza

Sensimar Ibiza

Der Schwerpunkt liegt auf den Balearen und den Kanaren. "Mallorca war bereits im Sommer 2016 das beliebteste Flugziel der TUI-Gäste, das wird sich heuer wiederholen", erwartet Lisa Weddig, Geschäftsführerin TUI Österreich.

Die Kanaren verzeichnen aktuell gegenüber dem Vorjahr bereits ein Plus, immer mehr österreichische Gäste setzen auf Teneriffa, Gran Canaria und Fuerteventura. Mit gutem Grund: Die TUI-Gästezufriedenheit ist auf den Kanaren besonders hoch und das direkte Flugangebot ab Österreich diesen Sommer hervorragend.

Ted wird geladen, bitte warten...
Auch das spanische Festland spielt eine immer größere Rolle: "Hier sehen wir enormes Wachstumspotential und bieten wieder Málaga und Jerez direkt ab Wien an", sagt Weddig. Für Sommer 2017 liegen die Buchungen für das spanische Festland aktuell bereits 25 Prozent über dem Vorjahr.

Angebote - Eine Woche bereits ab 575 Euro:
  • Eine Woche im Vier-Sterne TUI SENSIMAR Ibiza Beach Resort, Spanien, Ibiza kostet im Doppelzimmer mit Frühstück mit Flug ab Wien z.B. am 03. Juni 2017 ab 669 Euro pro Person.
  • Eine Woche im Dreieinhalb-Sterne Hotel Grupotel Amapola, Spanien, Mallorca kostet im Doppelzimmer auf Basis All Inclusive z.B. mit Flug ab Linz am 26. Mai 2017 ab 575 Euro pro Person.
  • Eine Woche im Vier-Sterne Hotel Melia Atlanterra, Spanien, Jerez kostet im Doppelzimmer auf Basis Halbpension mit Flug ab Wien z.B. am 11. Juni 2017 ab 759 Euro pro Person.

Die schönsten Balearen-Orte

Cala Conta
1. Cala Conta, Ibiza
Die Cala Conta ist einer der schönsten Strände Ibizas. Am westlichsten Punkt der Insel gelegen, haben Besucher einen tollen Blick auf die Felsinseln vor der Küste.

Mallorca: Schönste Aussichtspunkte

Sonnenaufgang im Hafen von Palma
Sonnenaufgang im Hafen von Palma
Der Hafen von Palma ist idealer Ausgangspunkt für Bootsausflüge und Fähren zum Festland. Er spiegelt aber auch gleichermaßen die Geschichte und den Wandel der Insel wider. Bevor das rege Touristentreiben am Hafen beginnt, lohnt es sich für Reisende den Wecker früh zu stellen und sich den Sonnenaufgang dort anzusehen: Ein unvergessliches Farbenspiel für das Fotoalbum und zugleich ein romantischer Tagesstart. Bei einem anschließenden Bootsausflug lernen Urlauber die Insel vom Wasser aus kennen.

Mallorca: Restauranttipps

ANOA Santanyí
ANOA in Santanyí:
Im beschaulichen Santanyí erfreut Chefkoch Frank Jöster die Gäste des ANOA mit Tapas und kunstvollen Hauptspeisen. Die Karte ist überaus saisonabhängig und umfasst Spezialitäten wie mit Chorizo gespickte Maispoulardenbrust oder Rinderleber mit Schmorzwiebeln und Apfel. Ein Klassiker ist dagegen die Fischsuppe mit Safran.

Spaniens schönste Strände

Playa de Papagayo
10. Platz: Playa de Papagayo, Lanzarote, Kanaren

Ihre Meinung