"Kasimir und Karoline"

Das Leben ist kein Rummelplatz

"Kasimir und Karoline" am Wiener Volkstheater

"Kasimir und Karoline" am Wiener Volkstheater

Mehr Fakten
"Kasimir und Karoline" am Wiener Volkstheater

"Kasimir und Karoline" am Wiener Volkstheater

"Kasimir und Karoline" gehen aufs Oktoberfest. Ein paar Maß hier, ein paar krumme Dinger da, ein paar amouröse Verstrickungen dort.

Jeder für sich, denn Streit liegt in der Luft. Am Ende kehrt die eine mit "gebrochenen Flügen" zurück, der andere ganz ohne Vision. Denn nicht einmal die Liebe vermag es, ihn zu retten.

Philipp Preuss inszeniert Ödön von Horvaths schonungslos-humorige Ballade über das Sich-Verlieren fürs Wiener Volkstheater, am Freitag ist Premiere.

Ihre Meinung