Wien-Alsergrund

Wiener Straßenbahn rammt Polizeiauto

Polizei kracht in Straßenbahn 33 Althanstraße

Mehr Fakten
Polizei kracht in Straßenbahn 33 Althanstraße

Linie 33 erwischte einen abbiegenden Streifenwagen nahe dem Franz-Josefs-Bahnhof. Einer Leserreporterin gelang ein Schnappschuss der Unfallstelle.

Am Sonntagvormittag hat eine Wiener Straßenbahn der Linie 33 ein Polizeiauto seitlich gerammt. Der Unfall ereignete sich kurz nach 9 Uhr in der Althanstraße, im 9. Bezirk. Leserreporterin Tanja Jankovic drückte geistesgegenwärtig auf den Auslöser und hielt die Unfallstelle auf dem obigen Foto fest. 

Die Beamten dürften auf dem Weg zu einem Einsatz wegen eines Raufhandels die herannahende Bim übersehen haben. Die Beteiligten hatten aber Glück im Unglück, denn es kam nur zu einem kleineren Blechschaden, das teilte die Pressestelle der Wiener Polizei mit. 

Für die Wiener Linien sei die ganze Sache eine Kleinigkeit gewesen, heißt es auf Anfrage von "heute.at". Es hätte keine Verletzten gegeben. An der Straßenbahn entstand geringer Sachschaden, sie wurde in Folge eingezogen. Innerhalb weniger Minuten nach dem Crash war die Fahrbahn wieder frei und der Regelbetrieb der Linien 33 und D konnte wiederaufgenommen werden.


Ihre Meinung

Diskussion: 6 Kommentare