Vier Modelle zur Auswahl

Erstes Sexpuppen-Bordell in Europa eröffnet

Die "Girls" des ersten Sexpuppen-Bordells Europas

"Katy" ist eine der verfügbaren Puppen (© Lumidolls.com)

Mehr Fakten

Die "Girls" des ersten Sexpuppen-Bordells Europas

Die "Girls" des ersten Sexpuppen-Bordells Europas
"Katy" ist eine der verfügbaren Puppen

Es war nur mehr eine Frage der Zeit: In Barcelona gibt es ab sofort das erste Sexpuppen-Bordell Europas. Für 80 bis 120 Euro pro Stunde können Männer oder Paare dort eine von vier Silikon-Sexpuppen mieten.

Wie die spanische "El Pais" berichtet, hat sich die Firma Lumidolls in Barcelona eingemietet und betreibt dort ab sofort ein Sexpuppen-Bordell. Kunden können zwischen vier Modellen - Katy, Leiza, Lily und Aki - wählen. Die Puppen werden den Wünschen und Vorlieben des Kunden entsprechend eingekleidet und gestylt, wirbt das Unternehmen auf seiner Website.

Der Sex mit den 40 Kilogramm schweren Plastikpuppen sei "genauso gut, wenn nicht besser wie mit einer Frau", so die Betreiber. Den Fantasien des Kunden seien "keine Grenzen" gesetzt, die Puppen total devot. Nachdem sich der Kunde für eines der Puppenmodelle entschieden hat, kann er sich in einen Raum zurückziehen, wo besagte Puppe bei Musik und Kerzenlicht auf ihn wartet. Auch Pornos auf Flachbildschirmen laufen auf Wunsch.

Zusätzlich versichert das Bordell, dass die Silikonpuppen nach jeder Benützung gründlich gereinigt und desinfiziert würden. Die Verwendung von Gleitgel und Kondomen wird dennoch empfohlen. Ob das Sexpuppen-Bordell ein Geschäft mit Zukunft ist, muss sich nun erst zeigen.

Ihre Meinung

Diskussion: 8 Kommentare