Süß oder Creepy?

Beste Freundin spioniert undercover beim ersten Date

THUMB Freundin undercover beim Date

Die besten Freundin ist für viele Frauen der erste Mensch, mit der ein erstes Date oder ein neuer Mann besprochen wird. Die beste Freundin von Twitter-Userin Presleigh Dawsyn ging sogar einen Schritt weiter. Sie verkleidete sich und beobachtete das Date vor Ort.

Dawsyn traf sich mit ihrem Date in einem Restaurant. Der Person, die einen Tisch weiter in schwarzem Kapuzenpullover, Sonnenbrille und Schnurrbart saß, schenkte sie keine Beachtung. Aber wer tut das schon!

Mit ihrer besten Freundin Georgia hatte sie das Date zuvor natürlich besprochen. Die SMS von ihr, war trotzdem eine Überraschung: "Wieso isst du nichts?" schrieb sie ihr plötzlich. Völlig verdutzt antwortete Dawsyn: "Was?" Die nächste Nachricht war noch verwirrender. Als Georgia antwortete: "Schau hinter dich."

Dawsyn drehte sie sich um und merkte, dass der Mann im Schnurrbart keineswegs ein Mann war, sondern ihre beste Freundin, die in Verkleidung ihr Date beobachtete. Dawsyn schoss noch schnell ein Foto, ließ sich aber offenbar nicht stören.

Das Date war trotzdem ein Erfolg:

 
Was meint ihr? Ist das süß, nett oder doch ein bisschen creepy?

Ted wird geladen, bitte warten...

Ihre Meinung