Steiermark

Pkw rammte Siebenjährigen und verletzte ihn schwer

Rettungseinsatz

Symbolfoto

Mehr Fakten
Rettungseinsatz

Symbolfoto

In Leoben kam es am Sonntag zu einem folgenschweren Unfall. Ein Autofahrer konnte nicht mehr bremsen und verletzte einen Buben schwer.

Der 27-jährige Leobener war mit seinem Fahrzeug gegen 15.55 Uhr auf der Anzengrubergasse unterwegs.

Plötzlich lief ein siebenjähriger Bub auf die Fahrbahn. Der Lenker stieg sofort auf die Bremse, doch alles ging zu schnell. Das Fahrzeug konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und rammte das Kind.

Der Bub wurde niedergestoßen und schwer verletzt. Er musste in das LKH Graz eingeliefert werden.

Ihre Meinung