Erste Sturmeinsätze

Abgerissener Ast drohte auf Gehweg zu stürzen

Die Feuerwehr rückte aus. (© Einsatzdoku/Streng)

Mehr Fakten

Sturm Schwarzau

Sturmeinsatz
Der heftige Sturm riss einen Ast ab.

Der heftige Sturm forderte die ersten Einsatzkräfte: In Schwarzau am Steinfeld (Neunkirchen) brach ein gewaltiger Ast ab. Er hing nur mehr teilweise am Baum und drohte auf einen Gehweg zu stürzen. Mittels Kettensäge rückte ihm die Feuerwehr zu Leibe. 

Die Freiwillige Feuerwehr Schwarzau am Steinfeld wurde zu einem Sturmschaden im Einsatzgebiet alarmiert. Ein abgerissener Ast, welcher von einem Baum über einem Gehweg neben der Schwarzau hing, musste aufgrund der Gefahr Personen zu treffen, entfernt werden. Mittels Kran und Arbeitskorb und Kettensäge wurde der Ast entfernt. Nach rund einer Stunde konnte die FF Schwarzau am Steinfeld, welche mit 10 Mann und 2 Fahrzeugen im Einsatz stand, wieder einrücken.


Ihre Meinung