Unfall bei Ternitz

Mann (60) stürzte mit Motorrad – schwer verletzt

Der 60-jährige Lenker wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Mehr Fakten

Der 60-jährige Lenker wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Die Straße beim Umspannwerk Dunkelstein bei Ternitz (Neunkirchen) war trocken, die Sicht gut: Trotzdem kam ein 60-jähriger Motorradlenker auf der Forststraße wegen eines Fahrfehlers zu Sturz. Der Lenker und sein Leichtmotorrad wurden in das angrenzende Feld geschleudert.

Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde der Lenker mit schweren Verletzungen vom Roten Kreuz in das Landesklinkum Wr. Neustadt eingeliefert. Die Feuerwehr Ternitz-Dunkelstein sicherte während der Bergung die Unfallstelle ab und unterstützte das Rettungsteam.

Nach der Freigabe der Unfallstelle durch die Polizei wurde das Motorrad geborgen und abtransportiert.
Während des Einsatzes war die Forststraße aus Sicherheitsgründen 45 Minuten für den Verkehr gesperrt.



 

Ihre Meinung