Fahrer flüchtete

Studentin am Schutzweg niedergefahren

Fahrerflucht

Die junge Frau wurde auf einem Zebrastreifen angefahren (Symbolfoto)

Mehr Fakten
Fahrerflucht

Die junge Frau wurde auf einem Zebrastreifen angefahren (Symbolfoto)

Erneut ein Fall von Fahrerflucht in Oberösterreich. In Luftenberg (Bez. Perg) wurde eine 20-jährige Studentin auf der Pleschinger Landesstraße am Schutzweg von einem Autofahrer angefahren. Der Lenker hielt nicht einmal an, fuhr einfach weiter. Die Frau wurde verletzt. 

Es war gegen 19.20 Uhr, als die Studentin gemeinsam mit einer Freundin die Straße queren wollte. Dabei wurde sie von einem Auto erfasst und zu Boden geschleudert. Der Autofahrer setzte unbeirrt seine Fahrt einfach fort und leistete keine Erste Hilfe. 

Die Freundin brachte die 20-Jährige ins KUK Med Campus III nach Linz. Laut ihren Angaben handelt es sich beim dem fahrerflüchtigem Fahrzeug um einen silbernen oder weißen kleineren Pkw. Nähere Information sind nicht bekannt. Die Polizei St. Georgen an der Gusen bittet um sachdienliche Hinweise. 

Zeugen mögen sich bitte unter der Telefonnummer 059 133 4327 melden.

Mehr News aus Oberösterreich auf Facebook
 

 

Ihre Meinung