Studenten planen "Luxus für Alle"

Die Stadt der Zukunft auf 80 Quadratmetern

Schaus "Luxus für Alle"

Prof. Gerhard Steixner vom Institut für Architektur und Entwerfen mit dem riesigen Stadtmodell.

Mehr Fakten

LuxusFürAlle

Schaus "Luxus für Alle"
Prof. Gerhard Steixner vom Institut für Architektur und Entwerfen mit dem riesigen Stadtmodell.

Minimundus der Zukunft: Unter der Leitung von Prof. Gerhard Steixner stellten sich über 500 Studenten dem Thema „Wohnbau für die große Zahl“. Ihre Ideen für eine grüne Stadt mit viel Freiraum – Motto: „Luxus für Alle“ – sind jetzt in einem rund 80 m2 großen Modell zu bestaunen.

Über 500 Architektur-Studierende stellten sich dieses Wintersemester am Institut für Architektur und Entwerfen (Abteilung Hochbau 2, Prof. Gerhard Steixner) dem Thema „Wohnbau für die große Zahl“. Die grüne Stadt, der persönliche Luxus des wohnungsbezogenen Grün- und Freiraumanteils – sprich Garten und Terrasse - führten zur Auseinandersetzung mit Terrassen-Wohnanlagen.

Die Weiterentwicklung der Grundidee der bekannten Bauten aus den 20er und 70er-Jahren, die Adaption an aktuelle Bedürfnisse und Übersetzung in zukunftstaugliche Typologien und Prototypen war die Herausforderung an die Studierenden. Die Ergebnisse sind in Form eines ca. 80m² großen Stadtmodells zu sehen.

Die Ausstellung in der TU Wien ist bis 6. Februar von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Infos unter:  www.hb2.tuwien.ac.at
 

Ihre Meinung

Diskussion: 2 Kommentare