Künstlerin erhält Morddrohungen

Anti-Trump-Plakat mit Hakenkreuz-Dollarzeichen polarisiert

Anti-Trump-Plakat

Ihr Anti-Trump-Plakat hat einer Künstlerin in den USA Morddrohungen eingebracht. Das provokante Plakat zeigt US-Präsident Donald Trump mit zwei Atompilzen und zwei Dollarzeichen, die ähnlich Hakenkreuzen stilisiert sind. 

Das polarisierende Plakat der kalifornischen Künstlerin Karen Fiorito hängt seit Freitag in Phoenix, der Hauptstadt des US-Bundesstaates Arizona. "Ich versuche nur das auszudrücken, was derzeit in den Köpfen vieler Leute vor sich geht", sagte sie US-Medien. Auftraggeberin ist Beatrice Moore, die Eigentümerin der Werbefläche. Das Plakat bleibe so lange hängen wie Trump Präsident ist, sagte sie US-Medien.

Die Künstlerin erhielt aufgrund des Plakates bereits Morddrohungen. "Da ist eine Menge Hass. Die Dinge eskalieren derzeit sehr schnell", meint sie. Dabei versuchte sie, in dem an sich düsteren Bild auch etwas Humor unterzubringen. So bilden die Atompilz-Wolken Clown-Gesichter. Außerdem trägt Trump eine russische Flagge am Anzug-Revers.

Ihre Meinung

Diskussion: 2 Kommentare