Noch kein Name

So süß ist der royale Spross von William & Kate

(© YouTube)

Mehr Fakten

Catherine und William zeigen Prinz George

Kate und Will zeigen Prinz George
Herzogin Catherine und Prinz William zeigen der Welt zum ersten Mal ihren Sohn Prinz George.
Das Baby ist da - und alle wollen es in der W
elt willkommen heißen: Um kurz nach acht Uhr abends zeigten sich William und Kate mit ihrem Kind. Prinz Charles und Camilla, sowie die Eltern von Herzogin Kate besuchten ihren neugeborenen Enkelsohn wenige Stunden zuvor.

+++ Hier können Sie Kate & Will zum Baby gratulieren! +++
+++ Astrologin: Baby wird traditionsbewusst +++
+++ Die besten Videos aus London +++
+++ So twittert die Welt über das royale Baby +++


Kate bekommt Besuch

Kate Kind Besuch
Der britische Thronfolger Prinz Charles hat sein erstes Enkelkind im Krankenhaus in London besucht
William und Kate präsentierten um kurz nach acht Uhr den kleinen Spross. Das Baby war in eine weiße Decke eingewickelt. Kate strahlte und der stolze Papa wechselte sich mit seiner Frau ab, als sie mit dem Bub vor den Kameras posierten. Beide waren sehr emotional und meinten, dass dies ein ganz besonderer Tag sei.

Doch neben Rührung war auch Freude William ins Gesicht geschrieben. Er war sogar zu Scherzen aufgelegt und meinte, dass der Kleine bereits mehr Haare habe als er selber.
Ted wird geladen, bitte warten...

Einen Namen hat der royale Spross aber noch keinen. Diesen müssen sich die stolzen Eltern erst noch überlegen. William und Kate hatten angekündigt, den Namen des Babys "zu gegebener Zeit" bekanntzugeben. Bei William (31) selber und auch seinem Vater Prinz Charles hatte dies längere Zeit gedauert. Erwartet wird in den kommenden Wochen zudem ein offizielles Foto.

William wird wieder arbeiten
Danach könnte der Kleine länger aus dem Licht der Öffentlichkeit verschwinden, denn die Eltern wollen sich so viel Privatsphäre wie möglich sichern. Spekuliert wird unter anderem, ob Kate mit dem Kind bei ihren Eltern in der Grafschaft Berkshire bleibt, wenn William in rund zwei Wochen zurück zur Arbeit als Pilot eines Rettungshubschraubers in Wales muss.

Der Kleine schien sich an dem Blitzlichtgewitter nicht zu stören. "Er ist ein großer Bub, er ist ziemlich schwer", sagte William. "Wir arbeiten an einem Namen." Nach dem kurzen Auftritt fuhren die drei in Richtung Kensington Palast davon. William saß selbst am Steuer.

Charles besuchte Enkerl
Der britische Thronfolger Prinz Charles hatte kurz zuvor sein erstes Enkelkind im Krankenhaus in London besucht.

Zusammen mit seiner Frau Camilla kam Charles am Dienstagabend am St Mary's Hospital an. Mitarbeiter des Krankenhauses, die Sonderplätze zum Zuschauen bekommen hatten, jubelten ihm zu.

Am Nachmittag waren bereits Kates Eltern zu Besuch. Sie lächelten kurz in die Menge aus hunderten Fotografen und Schaulustigen, die vor dem Eingang zum Privatflügel des Krankenhauses warteten, bevor sie hineingingen.

Beim Verlassen der Klinik sagte Kates Mutter, ihr Enkelsohn sei "wunderschön". Vater, Mutter und Sohn gehe es sehr gut.

Sie sind der erste offizielle Besuch für Kate, Prinz William und ihren Sohn, der am Montag zur Welt gekommen war.

Internet-Verarsche über Royal-Baby

Kate William und Baby
Ein Kind als Wirtschaftsfaktor

So feierte Welt die royale Geburt

Kate William und Baby
Ein Kind als Wirtschaftsfaktor

Trubel um Catherines erste Geburt

Kate William und Baby
Ein Kind als Wirtschaftsfaktor

Ihre Meinung

Diskussion: 2 Kommentare