Männer-Hormon

11 Anzeichen für einen Testosteron-Mangel

Testosteronmangel

Mehr Fakten

11 Zeichen für Testosteron-Mangel

Testosteronmangel
Vermehrtes Schwitzen

Ist das jeweilige Geschlechtsorgan bei Männern und Frauen nicht in ausreichender Konzentration vorhanden, können sich allerhand Beschwerden einstellen. Auch Männer sind da keine Ausnahme. Diese Anzeichen deuten auf einen Testosteron-Mangel hin.

Die Symptome, die einen Arzt dazu bringen, Testosteron-Mangel zu vermuten, sind nicht nur körperlicher Natur. Das "Männer-Hormon" hat auch Einfluss auf die Psyche des Mannes. Die ersten Anzeichen sind jedoch oft untypisch und werden von Betroffenen nicht richtig interpretiert.

Testosteron ist dafür verantwortlich, dass Männern Bärte wachsen und Spermien produziert werden. Auch beeinflusst es den Aufbau von Muskelmasse und löst in der Jugend den Stimmbruch aus. Die Website "focus.de" hat mit einer Ärztin für Endokrinologie und Stoffwechselerkrankungen und einem Chefarzt für Urologie gesprochen.
Ursachen
Erkrankungen der Hirnanhangdrüse, des Hypothalamus oder der Hoden können die Ursache für Testosteronmangel sein. Auch Alkoholkonsum und Übergewicht können den Hormonspiegel beeinflussen. Je nach Auslöser gibt es verschiedenste Therapiemöglichkeiten. Sollten Sie den Verdacht haben, suchen Sie einen Spezialisten auf!

Das sind die häufigsten Anzeichen für Testosteronmangel beim Mann:
  • Schlafstörungen
  • Müdigkeit
  • Geringe Lust auf Sex
  • Erektionsstörungen
  • Weiche Haut und weiches Haar
  • Zunehmendes Bauchfett
  • Antriebslosigkeit
  • Depressive Stimmung
  • Kraftlosigkeit
  • Abnehmender Bartwuchs
  • Vermehrtes Schwitzen

Ihre Meinung