Diese Produkte sind betroffen

Metallteile im Salat! Rückruf zahlreicher Kartoffelgerichte

Kartoffelsalat

Warmer Erdäpfelsalat

Mehr Fakten
Einer der betroffenen Salate

Einer der betroffenen Salate

Die Firma "Martin Amberger Kartoffelverarbeitung Dolli-Werk GmbH & Co. KG" ruft Kartoffelsalate der Marken "Dolli" und "Feldmühle" zurück. Aufgrund einer Kundenreklamation sowie anschließend sofortiger interner Prüfung wurde festgestellt, dass am 15. Februar 2017 bei Beginn der Kartoffelsalat-Produktion ein Fremdkörper-Risiko durch Metallteile eingetreten ist.

"Dieses Risiko bezieht sich auf menschliches Fehlverhalten beim Einsatz der Metall-Detektion. Trotz aller Sicherheitsmaßnahmen kann nicht vollständig ausgeschlossen werden, dass ein Fremdkörper ins Produkt gelangen ist", heißt es. Das Risiko wird zwar für minimal eingeschätzt, dennoch wird die gesamte Tagesproduktion Kartoffelsalat zurückgerufen.

Betroffen sind die Kartoffelsalate der Marken "Dolli" und "Feldmühle" mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 26.2.2017, 13.03.2017 und 16.3.2017. Alle Verbraucher, die Kartoffelsalate mit dem angegebenen Mindesthaltbarkeitsdatum gekauft haben, werden gebeten, vom Verzehr abzusehen und die Artikel zur Verkaufsstelle zurückzubringen.

Dort wird das Produkt ausgetauscht oder der Einkaufswert erstattet. Für Fragen und Informationen gibt es eine Hotline unter 08404/9293-0.
Ted wird geladen, bitte warten...

Ihre Meinung

Diskussion: 5 Kommentare