Fische

Erotiktypologie für Fische

20.02. bis 20.03.

Erotiktypologie Fische

Erotischer Fahrplan

Tauchen Sie ein in den unergründlichen Traum der Liebe! Die Realität ist einfach nicht so schön, wie es die Fantasie sein kann. Deshalb lassen Sie sich auch so schwer einfangen und brauchen lange Zeit, bis Sie sich einem Partner anvertrauen. Sie wollen einen Teil Ihrer Seele und Ihres Lebens eben für sich behalten. Doch weil Sie so anschmiegsam sind und tonnenweise Zärtlichkeit brauchen, geht es dann eben doch nicht ohne einen Gefährten an Ihrer Seite. Außerdem muss Sie ja irgendjemand wieder auf den Boden der Tatsachen zurückholen, wenn Sie mal wieder in anderen Regionen schweben. Ihr nächstes Liebesspiel sollte vielleicht einmal mit einer zärtlichen Massage von den Füßen ausgehend beginnen. Ihre Füße und Zehen sind nämlich sehr sensibel. Auch der innige Zungenkuss hat es Ihnen einfach angetan und lässt Sie von mehr träumen.

Wer mit wem

Ein Stier oder ein Steinbock könnte Ihnen ein wenig Bodenhaftung bieten, während Sie der Krebs mit Streicheleinheiten verwöhnt. Einfach zu nüchtern ist Ihnen die Jungfrau und nie ganz bei der Wahrheit bleibt der Zwilling.

Und wie kriegen Sie ihn?

Wenn Sie ihn an die Angel kriegen wollen, dann locken Sie den Fische-Mann zu einem schönen Sonnenuntergang an einen einsamen Strand oder in eine malerische Landschaft. Oder gehen Sie mit ihm ins Kino, denn der schüchterne Fisch kann so ungesehen ganz vorsichtig immer näherrücken. Ein Fisch ergreift nicht gerne die Initiative, er lässt sich viel lieber verführen. Laden Sie ihn doch einmal zum Tanzen ein, dort kann er Sie berühren und auf Ihre Signale reagieren.

Und wie kriegen Sie sie?

So wie ein Partisan im Unterholz robbt, so langsam und vorsichtig müssen Sie sich auch der Fische-Frau nähern, wenn Sie bei ihr Erfolg haben wollen. Lassen Sie den Angelhaken also besser nicht zu früh blitzen. Gehen Sie mit ihr spazieren, fragen Sie die Schöne nach ihren Träumen und zeigen Sie ihr, dass Sie auch an ihrer Seele interessiert sind. Nur so wird sie sich öffnen. Außerdem liebt sie Komplimente, weil sie insgeheim oft ein bisschen schüchtern und unsicher ist, selbst wenn man es ihr nicht anmerkt.

Flirtlocations

Auf der nächsten Esoterikmesse, in der Kirche, aber auch ganz einfach in Ihrem Blumenladen könnten Sie das richtige Pendant für sich entdecken.

So wird?s richtig heiß

Blaue und lila Farbakzente in Ihrer Wohnung geben die Stimmung vor, in der Sie sich am wohlsten fühlen und vielleicht auch offener für die Erotik werden. Außerdem lieben Sie Kalbsfilet mit Fenchelgemüse. In Ihrem fantasievoll eingerichteten Schlafzimmer stehen auf dem Nachttischchen nicht selten Mimosen, Orchideen und Misteln und rücken Ihr Allerheiligstes ins rechte Licht. Tipp: Besprühen Sie Ihre Kopfkissen mit einem leichten Jasminduft ? dabei werden nicht nur Sie schwach.