Herzschlag-Finale in Vikersund

Stefan Kraft fliegt zum Raw-Air-Gesamtsieg

Stefan Kraft

Stefan Kraft

Mehr Fakten
Stefan Kraft

Stefan Kraft

Was für ein Herzschlag-Finale. Mit dem letzten Sprung holte sich Stefan Kraft den Gesamtsieg der neu eingeführten Raw-Air-Tour. Das gelang allerdings unter kräftiger Mithilfe von Andreas Wellinger. 

Denn Kraft, nach dem ersten Durchgang des abschließenden Skiflug-Einzelbewerbs nur auf Rang drei, flog in der Entscheidung auf 215 Meter. Damit fiel der Salzburger zwar vom Stockerl, musste sich mit Rang fünf begnügen, eroberte jedoch den Sieg des norwegischen Pendants zur Vierschanzentournee. Der Erfolg wird mit dem satten Preisgeld von 60.000 Euro belohnt.

Der bis dato Führende Andreas Wellinger warf beim letzten Sprung die Nerven weg, landete bereits bei 166 Metern. Den Tagessieg holte sich Kamil Stoch, der im Gesamtweltcup Boden auf Kraft gutmachte. Bester Österreicher wurde Michael Hayböck als Dritter. 
Ergebnis-Alarm aufs Handy: jetzt Sport-App downloaden!

Sportbilder des Monats - März 2017

Stefan Kraft
Stefan Kraft

Ihre Meinung